Kein Abzug nicht einkünftebezogenen Steuerberatungskosten

Durch das Gesetz zum Einstieg in ein steuerliches Sofortprogramm vom 22.12.2005 (StSofortPG) wurde der Abzug von nicht einkünftebezogenen Steuerberatungskosten ab dem Jahr 2006 aufgehoben.





Bis einschließlich 2005 war es möglich, für allgemeine Steuerberatungskosten, die weder Werbungskosten noch Betriebsausgaben darstellten (z. B. für die Erstellung des Mantelbogens der Einkommensteuererklärung), eine Berücksichtigung als Sonderausgaben zu beantragen.

Die Abzugsbeschränkung führte einerseits, wie u. a. beabsichtigt, zu einem höheren Steueraufkommen, andererseits bedeutet es in der Praxis, dass nicht direkt zuordenbare Kosten bis heute aufwändig aufgeteilt werden müssen.

Dies hat auch der Bundesfinanzhof in seinem am 14.04.2010 veröffentlichten Urteil (BFH, Urteil vom 04.02.2010 - X R 10/08) erkannt. Trotzdem sah das Gericht keine rechtliche Grundlage, um diese Kosten in irgendeiner Form zum Abzug zuzulassen. Nach wie vor müssen also die Steuerberatungskosten aufgeteilt werden, notfalls im Wege der Schätzung.

Es besteht aber Anlass zur Hoffnung: Die schwarz-gelbe Regierung hat angekündigt, ihren Koalitionsvertrag einzuhalten und den Sonderausgabenabzug wieder einzuführen; da es für das Jahressteuergesetz 2010 aber schon zu spät sei, wahrscheinlich erst ab dem Jahr 2011.

Artikel lesen
Das Ende von Corona – Covid 19

Das Ende von Corona – Covid 19

Experten erklären seit Wochen das auch nach einer Impfung noch lange keine Normalität herschen würde. Denn erstens dauert es ewig bis 70% erreicht sind und zweitens sind dann immer noch 30% ungeimpft und gefährdet. Diese 30 % tragen nicht nur das .....
mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen