Integralis Security World 2010 - eine Nachlese

Mehr als 600 Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz sind auch in 2010 der Einladung von Integralis gefolgt und haben sich am 22. und 23. Juni zum 3. IT-Sicherheits-Gipfel in Stuttgart getroffen.





Die rund 40 wichtigsten
IT Security-Lösungsanbieter präsentierten sich auf der Integralis
Security World (ISW) 2010 vor einem ausgesuchten Fachpublikum.

"Wir haben auch in 2010 wieder die bedeutenden Persönlichkeiten
der IT Security-Branche unter unserer Schirmherrschaft versammeln
können", freut sich Johann Miller, Geschäftsführer von Integralis
Central Europe.

Marty Roesch (Gründer und CTO von Sourcefire) referierte über
"Effective Network Security in a Virtual World". Zudem waren neben
Roesch auch Dan Mrvos (Proofpoint), Will Matthews (Palo Alto
Networks) und Nigel Ashworth (EMEA Solution Architect von F5) vor
Ort, um über spannende Themen zu debattieren. Insgesamt konnte das
interessierte Publikum auf der ISW über 50 thematisch ausgesuchten
Fachvorträgen lauschen.

Das Schwerpunktthema: Governance, Risk and Compliance (GRC) Zum
einen werden die internen Ansprüche an das Risiko- und
Compliance-Management immer höher, zum anderen stellen aber auch
andere - Staat, Partner oder Kunden - immer mehr Anforderungen an die
Verwaltung schützenswerter Informationen innerhalb der
Geschäftsprozesse. So gab es ein sehr gut frequentiertes Panel mit
Top-Spezialisten, die praxisnahe Compliance- und
Risk-Management-Ansätze diskutierten.

Integralis Partner-Awards

Ein Highlight war die Verleihung der Partner-Awards. So wurden
sechs Partner für ihre außergewöhnlichen Leistungen ausgewählt.
CheckPoint wurde in der Kategorie "Best Performance", F5 in "Best
Product Quality", Avedos in "Best Newcomer", Juniper in "Best Global
Partner", Websense in "Best Service Quality" und Bluecoat in der
Kategorie "Best Growth" ausgewählt. Samuel Brandstätter von Avedos
war überrascht: "Das wir den Best Newcomer Award bekommen haben, ist
für uns eine besondere Ehre."

Das Integralis Customer Lab

Um Unternehmen die Entscheidung für eine Lösung zu vereinfachen,
gab es erstmalig auf der ISW das Integralis "Customer Lab" zu
entdecken. Die Installation stellt eine produktionsnahe Laborumgebung
zur Verfügung und bietet so die Möglichkeit, umfangreiche
Testszenarien direkt im Integralis-Rechenzentrum zu betreiben.



Artikel lesen
Müssen Radfahrer Abstand halten ?

Müssen Radfahrer Abstand halten ?

Maßgeblich sind hier verschiedene Urteile, die einen seitlichen Mindestabstand festlegen. Herauskristallisiert haben sich folgende Werte:


    mehr Infos



    Kommentare :

    Kommentieren Sie diesen Artikel ...

    Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


    Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen