“Schwarz-Weiß“ in Bad Cannstatt

Die Freie Kunstschule Stuttgart stellt von Dienstag, 14. Februar, bis Donnerstag, 10. Mai, im Cannstatter Bezirksrathaus Arbeiten unter dem Titel “Schwarz-Weiß“ aus.





Zu sehen sind Werke der Künstler Gertraud Bambach, Janina Beha, Christa Klebor, Gudrun Schattel, Bodil Schulte und Tobias Trautner. Es wird eine große Bandbreite an Hochdrucktechniken präsentiert.

Eröffnet wird die Ausstellung am Dienstag, 14. Februar, 18 Uhr im Bezirksrathaus, Kegelenstraße 12. Bezirksvorsteher Thomas Jakob begrüßt die Gäste, Professor Dr. Albrecht Leuteritz und Martin R. Handschuh von der Freien Kunstschule sprechen Grußworte. Andrea Peter, Dozentin an der Kunstschule, führt in die Ausstellung ein.

Die Werke können währen der Öffnungszeiten Montag bis Mittwoch 8 bis 16 Uhr, Donnerstag 8 bis 18 Uhr und Freitag 8 bis 13 Uhr betrachtet werden.



Artikel lesen
Endlich die Lösung gegen Corona

Endlich die Lösung gegen Corona

Wäre ich Bundestagspräsident Schäuble würde ich ein Meeting mit den Herren ansetzen und ein paar Betroffene einladen. Die können dann ohne Masken den alten Herren erklären wie man sich ganz einfach anstecken kann.


mehr Infos





Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:

Verbrecherjagt | Telefonspam | Wohnmobilreisen